Frequently Asked Questions (FAQ)

Häufig gestellte Fragen

 

Das Angebot richtet sich an Jugendliche nach dem Stimmbruch sowie Erwachsene aller Altersgruppen. Dazu gehören: Chor-Sänger, Hobby-Sänger Singer/Songwriter, professionelle Sänger, Schauspieler, Moderatoren, Lehrer, Kindergärtnerinnen, Hörbuchsprecher, Führungskräfte, Seminarleiter, Trainer und absolute Anfänger.
Diese Unterscheidung ist wichtig, weil Männer und Frauen in unterschiedlichen Stimmlagen singen. Außerdem haben sie mit unterschiedlichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Am deutlichsten wird das bei dem sog. Registerübergang, d. h. dem Wechsel zwischen Brust- und Kopfstimme. Die Übungsbeispiele werden deshalb auch für Männer von meinen Gesangsschülern und für Frauen von meinen Gesangsschülerinnen vorgeführt, alles in den entsprechenden Stimmlagen.
Es gibt zu den Kursen, die aufgeteilt sind in Männer und Frauen, jeweils einen Informationstext zu den Inhalten und einen Teaser, der Dir dabei hilft, den richtigen Einstieg in das Kursprogramm zu finden.
Um die Kurse sinnvoll nutzen zu können, solltest Du den Stimmbruch schon hinter Dir haben. D. h. du solltest mindestens 13 oder 14 Jahre alt sein. Dieses Alter gilt für Jungen und für Mädchen. Ansonsten richten sich die Kurse an Erwachsene aller Altersgruppen.
Der Unterricht ist aufgeteilt in jeweils zwei Kurse für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Zusätzlich gibt es noch zwei Ergänzungskurse zum Thema Atmung und Haltungsaufbau. Für jede der Gesangsübungen gibt es ein Beispielvideo, in dem ein Schüler oder eine Schülerin, von mir am Klavier begleitet, die Übung vorführt. Wichtig ist mir dabei, dass Du auch siehst, wann die Schüler einen Fehler machen, der dann gleich von mir korrigiert wird, damit Du konkrete Anhaltspunkte hast, worauf Du zu achten hast. Nach diesem Beispiel, bei dem Du natürlich auch mitmachen kannst, findest Du ein Video, das eine kurze Anleitung von mir beinhaltet, mit dem Du ganz alleine zu meiner Klavierbegleitung üben kannst.
Wenn Du einen Kurs gebucht hast, z. B. Anfänger 1, kannst Du ihn unbegrenzt nutzen. Hast Du mit diesem Kurs ausreichend Fortschritte gemacht, suchst Du Dir den nächsten Kurs aus, immer in dem Tempo, das für Dich das richtige ist.
Wenn Du Zeit findest, die Übungen jeden zweiten Tag zu machen, wirst Du schnell Fortschritte machen. Dann kann sich Deine Stimm-Muskulatur an dem Tag dazwischen erholen. Da Frau Kube nicht bei Dir sein kann, um Dich direkt zu korrigieren, ist es wichtig, dass Du die Übungen vor dem Spiegel machst, um Dich selbst korrigieren zu können. Außerdem kann es hilfreich sein, Dich selbst, während Du die Stimmübungen machst, aufzunehmen, damit Du Dich selber hörst und verbessern kannst. Sieh Dir immer auch die Beispiel-Übungen der Schüler aufmerksam an, viele Fragen klären sich dabei von selbst. Falls Du darüber hinaus Fragen hast zu den Übungen oder Songs, die Du singst, kannst Du bei Bernadette Kube zusätzlich ein Online-Coaching buchen.
Die Voraussetzungen, die jeder, der singt, mitbringt, sind sehr verschieden. Wichtig ist es, regelmäßig zu üben und sich darauf einzustellen, dass die Fortschritte beim Singen ein Prozess sind, der sich aus der Wechselwirkung aus dem Aufbau der Stimm-Muskulatur und dem Anwenden der gelernten Technik beim Singen ergibt. So wirst Du Schritt für Schritt Fortschritte erzielen. Zögere nicht, bei Fragen oder wenn Du unsicher bist, wie Du die Übungen anwenden sollst, einen zusätzlichen Termin bei Bernadette Kube für ein Online-Coaching zu buchen.
Dir wird auffallen, dass es hier noch keinen Kurs gibt zum Thema Arbeiten an Songs. Dieser Kurs wird derzeit noch erstellt. Wenn Du Fragen hast, wie Du die Technik beim Singen von Songs konkret anwenden kannst, vereinbare gerne einen Skype-Termin mit Frau Kube. Wie ihre Gesangsschüler mit der erlernten Technik singen, kannst Du Dir unter der Rubrik „Schüler singen Songs“ ansehen.
Bei Schwierigkeiten oder wenn Du das Gefühl hast, nicht weiterzukommen, buche ein zusätzliches Online-Coaching bei Bernadette Kube. Dort kann Frau Kube auf deine individuellen Bedürfnisse eingehen.
Jede Stimme, jeder Sänger und jede Sängerin sind individuell zu betrachten. Deshalb kannst Du ein zusätzliches 45-minütiges Online-Coaching buchen. Du trägst dich einfach in den Kalender ein, wählst die Uhrzeit und los geht’s.
Wenn Du erkrankt bist, z. B. eine Erkältung hast, solltest Du konsequent mit den Übungen aussetzen, bis Du wieder ganz gesund bist.
Trage Dich in unseren Newsletter ein. So wirst Du sofort darüber informiert, wenn neue Gesangsübungen zur Verfügung stehen.
Zu allen relevanten Themen rund um den Populargesang erscheint einmal im Monat unser News-Blog. Uns ist aufgefallen, dass viele fortschrittliche Ideen oder Erkenntnisse in der Forschung zum Thema Populargesang vor allem im englischsprachigen Raum publiziert werden. Wir wollen uns deshalb interessanter Themen zum Populargesang in unserem monatlichen News-Blog annehmen. Wir hoffen, mit dem Blog dazu beizutragen, dass Du genauso viel Spaß und Freude hast wie wir, die unterschiedlichen Ansätze und Meinungen im Populargesang zu hinterfragen, zu diskutieren und natürlich auch Neues auszuprobieren. Um darüber informiert zu werden, wann der monatliche News-Blog online geht, trage Dich gerne in unsere Mailing-List ein.